BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Was sie schon immer wissen wollten

Info – Ecke (ABC) oder was Sie schon immer wissen wollten

 

Arztbesuche

- sollen möglichst außerhalb der Unterrichtszeit liegen

 

Befreiung Antrag auf Befreiung oder Beurlaubung

Die Beurlaubung eines Schülers vom Be­such des Unterrichts oder anderer teilnahmepflichtiger schuli­scher Ver­anstaltungen kann nur aus besonderen Gründen auf schrift­lichen Antrag der Eltern erfolgen. Der Antrag soll recht­zeitig gemäß den Vorgaben der Schule ein­ge­reicht wer­den, so dass dieser eine ange­mes­sene Bear­bei­tungsfrist zur Verfügung steht.

Reise- und Urlaubstermine der Eltern gelten nicht als wich­ti­ger Grund für eine Beur­laubung. Urlaubsreisen müssen in den Schulferien geplant werden.

Antrag beim Klassenlehrer:                  - bis zu insgesamt drei Tagen in­ner­halb eines Schul­jahres

Antrag beim Schulleiter:                       - bis zu insgesamt vier Wochen innerhalb eines Schul­jahres

Antrag beim Staatlichen Schulamt:      - zeitlich darüber hinausgehende Beurlaubungen

 

Beurlaubung    (Sport / Schwimmen)                           

Schüler können aus zwingenden Gründen ganz oder teilweise vom Sport- oder Schwimmunterricht beurlaubt wer­den.

Die Beurlaubung muss von den Eltern schrift­lich be­antragt und begründet werden. Ein ärztliches Attest ist beizufü­gen, sofern die Gesundheitsstörung nicht offensichtlich ist. Wenn die Beur­laubung einen Zeitraum von vier Wochen überschreitet, ist ein Formular verbindlich (in der Schule erhältlich).

Sofern für das Attest Kosten entstehen, sind diese von den Eltern zu tragen.

Für die beurlaubten Schüler besteht Anwesenheitspflicht im Unterricht.

 

Bürozeiten Stand August 2019

 

Montag              7.00 – 13.00 Uhr

Dienstag            7.00 – 13.00 Uhr

Mittwoch            7.00 – 13.00 Uhr

Donnerstag        7.00 – 13.00 Uhr

Freitag                7.00 – 13.00 Uhr

 

Änderungen von Adressen und Telefonnummern müssen umgehend der Schule bekannt gegeben werden.

 

Hausaufgabenheft

- ist stets so einzurichten, dass mindestens eine Woche im Voraus der Stundenplan und das Wochendatum vorgetragen sind.